Maritime Meile Rostock - Menü
Maritime Meile Konzeption 2. Die Maritime Meile und ihre Hauptbestandteile

2.1. Leitlinien und Grundsätze der Maritimen Meile im Stadthafen

Die Projektgruppe und der Maritime Rat haben sich zu Beginn der Projektgruppentätigkeit sehr ausführlich mit den zu erfüllenden Anforderungen befasst und letztendlich nachfolgende Leitlinien und Grundsätze definiert, was diese Meile ausmachen soll. Nachfolgende Kriterien wurden erarbeitet: Die Maritime Meile bindet sich in die Gesamtentwicklung der Stadt, insbesondere des Rostocker Ovals ein und ist der wichtigste Teil des Erlebnisraumes Warnowufer. Sie umfasst das Kerngebiet des Stadthafens Rostocks von der Silohalbinsel bis zur Neptunwerft ist ein Lebens- und Erlebnisraum für Einheimische und Touristen mit durchgängigem Bezug zum Wasser ist eine von Nachhaltigkeit geprägte Kombination von land- und wasserseitigen Nutzungen mit dem Ziel der aktuellen Erlebbarkeit der maritimen Geschichte der Hansestadt Rostock in Verbindung mit zeitgemäßen zukunftsorientierten Freizeitangeboten bezieht die im Stadthafen bereits vorhandenen vielschichtigen Angebote konsequent in die künftige Entwicklung ein wird ausschließlich in funktionsgebundenem Sinne behutsam bebaut und ganzheitlich gestaltet bietet neben dem Maritim-Touristischen Zentrum und den wasserseitigen Exponaten eine Vielzahl von Erlebnisflächen für wechselnde Events, multifunktionale Freizeitflächen sowie nutzbare Grünflächen und Anpflanzungen ermöglicht eine hohe Aufenthalt- und Verweilqualität für Jung und Alt ist gestalterisch von einem durchgehenden Wiedererkennungsgrundsatz geprägt wird auf der Basis eines Gesamtkonzeptes, in das einzelne Bausteine nahtlos integriert werden können, entwickelt ist Bestandteil des Rostocker Stadtzentrums, profitiert durch die Nähe zum Stadtkern von dessen Potentialen und leistet selbst einen spürbaren Beitrag zur Attraktivität des Stadtzentrums ist Ort und Rahmen für maritime Veranstaltungen, insbesondere der Hanse-Sail berücksichtigt die Funktionen des Stadthafens als Hafen, als Basis für den Wassersport, als Standort maritimer und anderer Ünternehmen und Dienstleister sowie als Logistik-Fläche ist Bindeglied angrenzender Bereiche an der Warnow sowohl östlich und westlich als auch Ausgangspunkt einer Verbindung an das gegenüberliegende Gehlsdorfer Üfer

<< Seite zurück Seite vor>>